Wolfsteiner Jägerschaft

Jungjägerausbildung

# ehrliche # fundierte und solide Ausbildung GARANTIERT #

Wolfsteiner Jägerschule – Ausbildung im Bayerischen Jagdverband

Jagd ist angewandter Naturschutz!

Dies ist auch der Leitsatz bei der Jungjägerausbildung in der Wolfsteiner Jägerschule. Die Natur und die komplexen Zusammenspiele in der Natur, in der Tier und Pflanzenwelt lesen und verstehen können. Tradition und Brauchtum pflegen und leben. Den Begriff „Jagdkultur“ in den Vordergrund stellen und sein jagdliches Wirken danach ausrichten. Jagdmusik mit seinen wunderschönen verschiedenen Fassetten weiterentwickeln, das erlegte Wild verblasen und damit die letzte Ehrerweisung erbringen. Alle diese Dinge können und werden uns helfen, dass die Jagd und der Waidgerechte Jäger wieder den Stellenwert in der Gesellschaft bekommen, den sie verdienen. Ich und mein gesamtes kompetentes Team bilden Jungjägerinnen und Jungjäger in einer qualifizierten Ausbildung zur Jägerin, zum Jäger aus. Wir legen größten Wert darauf, in der Jagdausbildung den Grundstock für eine waidgerechte Jagd zu legen. Nur diese wird in der Gesellschaft die dringend erforderliche Anerkennung finden.

Unterrichtsschwerpunkte

Wildbiologie / Tierkunde

Wildbiologie / Tierkunde

Kenntnisse der dem Jagdrecht unterliegenden und anderer in Deutschland frei lebender Tierarten, Ansprechen des Wildes, Wildökologie, Naturschutz, Biotopgestaltung und Biotopschutz, Ökologie

Jagdpraxis

Jagdpraxis

Wildhege, Ermittlung des Wildbestandes und Wildbewirtschaftung, Wildschadensverhütung, Land- und Waldbau, Fallenjagd und Fanggeräte, Jagdethik, Waidgerechtigkeit, Geschichte der Jagd, jagdliches Brauchtum;

Waffenkunde

Waffenkunde

Waffenrecht, Waffentechnik, Führung von Jagdwaffen (einschließlich Faustfeuerwaffen), Aufbewahrung, Pflege, Munition, kalte Waffen, Optik, Sicherheitsbestimmungen;

Hundewesen

Hundewesen

Jagdhunderassen, Haltung, Ausbildung, Führung und Einsatz von Jagdhunden, Krankheiten

Wildkrankheiten

Wildkrankheiten

Behandlung des erlegten Wildes unter besonderer Berücksichtigung der hygienisch erforderlichen Maßnahmen, Beurteilung der gesundheitlich unbedenklichen Beschaffenheit des Wildbrets, insbesondere auch hinsichtlich seiner Verwendung als Lebensmittel, Wildkrankheiten und Wildseuchen, Trophäenkunde, Tierkörperbeseitigung;

Jagd-, Tierschutz-, Naturschutz-, und Landschaftsrecht

Jagd-, Tierschutz-, Naturschutz-, und Landschaftsrecht

sowie alle weiteren die Jagd beeinflussenden Rechtsbereiche einschließlich Unfallverhütungsvorschriften und anderer Sicherheitsbestimmungen.

## 2019 ##
Nächste Jungjägerausbildung in der Kreisgruppe Wolfstein 2019
Jungjägerausbildung bei der Wolfsteiner Jägerschaft abwechselnd mit der Kreisjägerschaft Grafenau

Stimmen für die Ausbildung in der Kreisgruppe

  • Ausbildung in der Kreisgruppe geht mit vielen Vorteilen für den Jungjäger einher. Nur die Ausbildung in der Kreisgruppe ist angepasst an den örtlichen Gegebenheiten und Gepflogenheit. Die Jungjäer werden in der Kreigruppenausbildung am ersten Tag im Kreis der Jägerschaft aufgenommen.

    Norbert Ranzinger – Vorsitzender der Wolfsteiner Jägerschaft
  • Jeder Jungjäger sollte nach bestandener Prüfung die Möglichkeit zur Jagd haben, um das theoretisch Erlernte ins Praktische, unter fachkundiger Anleitung, umzusetzen. Bei der Vergabe eines Begehungsscheines achte ich aber schon darauf, wo der Jungjäger seine Ausbildung und Prüfung gemacht hat. Regionale Ausbildung wird von mir bevorzugt.

    Sepp Nußer Jagdpächter GJR Freyung IV
  • "Ich bin stolz, die Jägerausbildung bei den Wolfsteiner Jäger gemacht zu haben. Nicht jeder kann auf so eine fundierte und praxisbezogene Ausbildung zurückgreifen. "

    Heinz Müller

Ausbildungskosten

Kursgebühr
700,00 €ohne Lehrmaterial oder Übungsschießen
  • Versicherung jedes Einzelnen bis zum Ende der Prüfung
  • Lehrgang für die Fallenjagd
  • Lehrgang „Kundige Person“
  • umfangreiche praktische Einweisung in den Jagdbetrieb
  • Exkursionen in nahegelegene Reviere
  • Benutzung sämtlicher Lehrgangswaffen
  • kursinternen Verwaltungsaufwand

Nicht in der Kursgebühr sind enthalten:

Lernmaterial ca. 120 Euro
Übungsschießen ca. 150 Euro
Nebenkosten wie Fahrtkosten, persönlicher Verbrauch

Ausbilder

In unserer Kreisgruppen-Ausbildung, steht Euch immer ein erfahrenes Team an Ausbilder zur Seite, das Euch in allen Bereichen der Ausbildung hochmotiviert durch die Ausbildungszeit führt.

Unser Team

Norbert Ranzinger

Norbert Ranzinger

Ausbildungsleiter

Ausbildungsleiter und Vorsitzender
der Wolfsteiner Jägerschaft.
Tel: 08581 - 910 592

Hans Eberl

Hans Eberl

Ausbilder Jagdrecht und Wildtierkunde

    Das Recht zur Jagd (Jagdrecht) ist ein Privileg und muss erlernt werden. Ich helfe euch dabei, das notwendige theoretische Wissen zu bekommen.
    Und nach dem Schuss? Wir wollen, dass nur gesundes und hygienisch einwandfreies Fleisch unsere Verbraucher erreicht. Dazu bilden wir euch aus.

    Christian Eberl

    Christian Eberl

    Ausbilder Jagdwaffen

    Ein sorgfältiger Umgang mit Jagdwaffen ist einer der wichtigsten Abschnitte der Ausbildung zum Jäger. Wir lehren Euch einen sichereren Umgang mit Jagdwaffen und den Kodex zur waidgerechten Jagd.

    Josef Nusser

    Josef Nusser

    Ausbilder Waffenrecht

    Sepp Nußer, pensionierter Kriminalbeamter und Spezialist in Sachen Waffenrecht mit allem was dazu gehört. Lassen Sie sich davon überzeugen, wie lebendig Gesetze sein können.

    Sepp Lenz

    Sepp Lenz

    Ausbilder Wildtierkunde

      Wir bilden keine Schädlingsbekämpfer aus. Nur wer gelernt hat, wild richtig anzusprechen, kann gezielt in die Altersklassen eingreifen. Wir zeigen es ihnen, wie das geht.

      Helmut Schrank

      Helmut Schrank

      Ausbilder Jagdhunde

        Helmut Schrank, Hundeobmann der Wofsteiner-Jägerschaft seit 2016. 2. Vorsitzender Dackelclub der Sektion Bayerischer- Wald, Mitglied der erweiterten Vorstandschaft vom bayerischen Dachshundklub in München, Ausbilder für sämtl.Hundeprüfungen der Sektion Bayerischer- Wald. Sein Motto zur Jagd "Jagd ohne Hund ist Schund".

        Stefan Rodler

        Stefan Rodler

        Ausbilder Landbau

          Landwirte und Waldbesitzer sind wichtige Partner des Jägers. Doch nur wer die Arbeit des Anderen versteht kann sich gegenseitig respektieren und gemeinsam handeln. Deshalb ist es mir eine Herzensangelegenheit den angehenden Jägern die Grundlagen der Land- und Forstwirtschaft näher zu bringen.

          Markus Schwarzmeier

          Markus Schwarzmeier

          Ausbilder Naturschutz u. Naturgesetz

            Seit ich im Jagdkurs war, kenne ich alle Vögel die an mein Futterhaus kommen." (Zitat eines ehemaligen Jagdkursteilnehmers) Ich hoffe, euch die Natur in ihrer Ganzheit und Vielfalt ein wenig näher bringen zu können, damit ihr nicht nur stundenlang auf einen Bock wartet. Ich hoffe, dass jeder Ansitz ein spannendes Erlebnis in unserer schönen Natur wird, bei dem euch keine Sekunde langweilig wird

            Volker Müller

            Volker Müller

            Ausbilder Jagdwaffen

              Als Inhaber der Waffenhandelserlaubnis mit einem eigenen Geschäft, weiß ich, von was ich rede, wenn ich euch die einzelnen Waffenarten, den Gebrauch und das Schießen näher bringe.

              Newsletter "Wolfsteiner Jäger Aktuell"

              Unser „Newsletter Sepp“ informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Aktivitäten, Termine, Seminare und allem wichtigen und informativen rund um die Wolfsteiner Jäger, aber auch wissenswertes aus Stadt und Land.

              Kontakt

              Bei allen Fragen rund um die Jungjägerausbildung können Sie sich direkt an unseren Ausbildungsleiter Herrn Norbert Ranzinger wenden.

              Kontakt

              0 85 81 - 910 572
              kontakt@wolfsteiner-jaegerschaft.de
              Postanschrift:
              Wolfsteiner Jägerschaft e. V.
              Ensmannsreut 23a
              94 065 Waldkirchen

              Ausbildungsort:
              Haus der Wolfsteiner Jägerschaft
              Höppelhof 2
              94065 Waldkirchen